Aurica Rosmarinblätter Tee 80 g

Artikel-Nummer: 011027;0
Aromatenfrei Glutenfrei Laktosefrei Vegan Zuckerfrei
Aromatischer Arzneitee bei Verdauungsproblemen. Rosmarin wird wegen seines Geschmacks zum Würzen von Speisen geschätzt.
  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • kreislaufanregend
Packungsgröße: 80 g (PZN 02183157)
UVP: 2,95
2,85

3 %

Grundpreis: 1 Stück = 2,85

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Zum Merkzettel

Aurica Rosmarin Tee ist ein herb-würziger Arzneitee aus den getrockneten Blättern von „Rosmarinus officinalis". Innerlich angewendet wirkt er Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen wirkungsvoll entgegen und kann den Appetit anregen. Ein Rosmarinbad dagegen belebt und kräftigt den Kreislauf und hilft Beschwerden wie Gelenk- und Muskelschmerzen, die mit Rheuma und rheumatischen Erkrankungen einhergehen, zu lindern.

Wie ist die Zusammensetzung?
Zusammensetzung:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Rosmarinblätter

Wie ist die Anwendung?
Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, wird bei Verdauungsbeschwerden 2 – 3 x täglich 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1 Teelöffel Rosmarinblätter (ca. 2 g) mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen und etwa 10 - 15 Minuten ziehen lassen.

Zur äußerlichen Anwendung wird zunächst ein Aufguss aus 50 g Rosmarinblättern und 1 l Wasser hergestellt, der dann zu einem Vollbad verdünnt wird.

Dauer der Anwendung: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen:
Bei Teeaufgüssen: Zur Anwendung von Rosmarinblättern in Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Teeaufgüsse aus Rosmarinblättern dürfen daher von diesem Personenkreis nicht getrunken werden.
Als Bad: Bei größeren Hautverletzungen und akuten Hautkrankheiten, schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen, Herz Insuffizienz und Bluthochdruck sollen Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.

Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Echte Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Weitere Artikel des Herstellers: